Ab jetzt mit Terra Preta

Diese Saison möchte ich mein Gemüse auf Terra Preta wachsen lassen. Ich habe viel darüber gelesen und auch kürzlich 2 Seminare mitgemacht um das Gärtnern mit der Schwarzerde zu erlernen. Die Methode ist perfekt für kleine Flächen und intensive Mischkulturen, wie ich sie bei mir auf dem Balkon und im Garten in den Hochbeeten habe.

Terra Preta Erde wird hergestellt mit Pflanzenkohle, die mit Nährstoffen und effektiven Mikroorganismen ‚aufgeladen‘ wird. In den Poren der Kohle kann eine vielfältige Mikrobiologie gedeihen und das Ökosystem des Bodens gesund erhalten. Ein Nährstoffreicher dauerhafter Humus entsteht, der gut Wasser speichert und gesundes Pflanzenwachstum fördert.

Ich mag den ganzheitlichen Ansatz. Die EMa (Effektive Mikroorganismen von Triaterra) die ich mir besorgt habe bestehen aus lauter guten Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien. So gesund, daß ich sie sogar trinken kann. Wie in der Erde, wirken sie im Darm von Mensch und Tier (sogar Biene!) gesundheitsfördernd und helfen Nährstoffe bereitzustellen. Die Anwendung von EMa ist unheimlich breit und hilft im Grunde überall bei Abbau von organischen Stoffen Fäulnis zu vermeiden durch die gesündere Fermentation.

Auch 2 Urinflaschen habe ich mir bestellt, denn mit unserem Urin wird ab jetzt gedüngt. Frischer Urin ist nahezu keimfrei und enthält die wichtigsten Pflanzennährstoffe: Stickstoff, Phosphor, Kalium im idealen Verhältnis, dazu Spurenelemente, Vitamine und Aminosäuren. 1:10 verdünnt ist das bester Tomatendünger! (Mehr Infos hier von Landmensch)

Das neue Buch von Ökonom: Natürlich Gärtnern mit Terra Preta kann ich wärmstens empfehlen. Da steht wirklich alles drin und es gibt sehr gute Expertentipps und Schritt für Schritt Anleitungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: